SmartHealthCheck

Stimmt die Ernährung, bewegt man sich ausreichend und sind die Gesundheitswerte in Ordnung? Antworten auf diese Fragen geben nicht nur Hausärztin und Hausarzt, auch Smartphones können heute schon wertvolle Hinweise zum Gesundheitszustand liefern. Was dabei sinnvoll und technisch möglich ist, wird im Projekt „Smart Health Check“ an der Fachhochschule Salzburg erforscht. Ziel ist die Entwicklung von Software-Bausteinen für den Einsatz in spezialisierten Gesundheits-Apps. Sie helfen bei der Diagnose und Behandlung und unterstützen PatientInnen im Umgang mit ihrer Krankheit.